Neuigkeiten

22.07.2010

Sommerbergbahn Bad Wildbad

Thomas Blenke freut sich über Rettung der Sommerbergbahn Bad Wildbad/weitere 1,85 Mio. Euro fließen ins Staatsbad

Stuttgart/Kreis Calw. Die Bergbahn in Bad Wildbad ist gerettet, freut sich der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Blenke. In einer Pressemitteilung teilt der Parlamentarier mit, dass im Zuge der Landesförderung über den Ausgleichsstock weitere 1,85 Mio. Euro nach Bad Wildbad fließen. Damit, so Blenke, stehe einer umfangreichen Sanierung von Strecke und Bergbahn nichts mehr im Wege. Thomas Blenke betonte, dass damit der Bestand des Bad Wildbader Wahrzeichens endgültig gesichert sei.

Erläuternd weist er darauf hin, dass aus dem Sonderprogramm „Nachhaltige Tourismusinfrastruktur“ bereits 2,15 Mio. € Landeszuschüsse zugesagt seien. Somit würden insgesamt 4 Mio. Euro Landesmittel ins Staatsbad fließen. Für den Rest- der für 6,5 Mio. Euro veranschlagten Sanierung-wird die Stadt Bad Wildbad selbst aufkommen.

„Mir liegt der Betrieb dieser Bergbahn sehr am Herzen, weil sie ein Aushängeschild für den Nordschwarzwald ist “, so Thomas Blenke. Er hatte sich in der Vergangenheit intensiv bei der Landesregierung für die Sommerbergbahn eingesetzt und freut sich, dass das Land nunmehr kräftig unterstützt.

Von: Thomas Blenke | MdL