Neuigkeiten

26.11.2013

„Die Hälfte ist geschafft – 2 ½ Jahre Politik des Weghörens“- Bilanz der grün-roten Politik

Kreisverbände von CDU und FDP im Nordschwarzwald laden zum Bürgerempfang nach Bad Wildbad ein/alle Landtagsabgeordneten aus dem Nordschwarzwald stehen im Kurparkrestaurant Rede und Antwort

Kreis Calw. Zum Bürgerempfang unter dem Motto „Die Hälfte ist geschafft – 2,5 Jahre Politik des Weghörens“, anlässlich der Halbzeit der Landtagswahlperiode, laden die CDU und FDP Kreisverbände aus Calw, Freudenstadt und Pforzheim/Enzkreis alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Freitag, den 29. November 2013, 19.00 Uhr ins Kurparkrestaurant nach Bad Wildbad ein. Dabei wollen die Landtagsabgeordneten Thomas Blenke (CDU), Norbert Beck (CDU), Timm Kern (FDP), Viktoria Schmid (CDU), Marianne Engeser (CDU) und der Fraktionsvorsitzende Hans-Ulrich Rülke (FDP) vor allem Bilanz zur Arbeit der grün-roten Regierungskoalition ziehen, die sich den Bürgerinnen und Bürgern als Bündnis der großen Enttäuschungen und verpassten Chancen für Baden-Württemberg präsentiert.

Gerade im Nordschwarzwald werden die Menschen von der grün-roten Politik immer wieder im Stich gelassen und kalt erwischt, wie etwa die Debatten über einen Nationalpark Nordschwarzwald, die Polizeireform und die Bildungspolitik aktuell belegen. „Wer so konsequent Politik gegen die Interessen der Menschen in unserer Region macht, kann hier nicht verwurzelt sein, sonst würden die politischen Weichen anders gestellt“, so die Kreisvorsitzenden von Union und FDP übereinstimmend.

„Uns ist es deshalb ein besonderes Anliegen, mit den Bürgerinnen und Bürgern kontinuierlich im Gespräch zu bleiben“. Dass dies Union und FDP im Nordschwarzwald gemeinsam tun, hat schon fast Tradition. Da in der Region Nordschwarzwald kein einziger Landtagsabgeordneter der Regierungsfraktionen vertreten ist, tun sich die Abgeordneten im Nordschwarzwald immer wieder zusammen, um mit vereinter Stimme in Stuttgart Gehör zu finden.

Dem abendlichen Bürgerempfang geht ein Aktionstag der Landtagsabgeordneten aus dem Nordschwarzwald voraus, der ebenfalls unter dem Motto „Die Hälfte ist geschafft – 2,5 Jahre Politik des Weghörens“ steht. Dabei werden die Abgeordneten von CDU und FDP mit der Kultur- und der Enztalbahn von Horb über Nagold, Pforzheim und Niefern-Öschelbronn nach Bad Wildbad fahren und jeweils Station in den Wahlkreisen machen. Enden wird der Aktionstag mit dem Bürgerempfang in Bad Wildbad. Parkmöglichkeiten gibt es im Parkhaus P4 im Kurparkzentrum. Eine Anmeldung zum Bürgerempfang ist nicht erforderlich, aber bei der CDU unter  07053/6309 oder per Mail cdu.calw@t-online.de möglich, oder bei der FDP unter 07231/ 52792 oder per Mail FDP-PF-ENZ@t-online.de möglich.

Von: Jonathan Frank- Internetbeauftragter der CDU Calw