Dr. Alessandro Pagella hat sich für die CDU-Kandidatur des Wahlkreises Calw-Freudenstadt beworben. Der 47-jährige gebürtige Freudenstädter ist verheiratet, hat 2 Kinder und wohnt in Haiterbach-Beihingen. Nach dem Abitur am Keplergymnasium Freudenstadt und Wehrdienst in Nagold studierte er Luft- und Raumfahrttechnik an der Universität Stuttgart und schloss mit einer Promotion ab.

Er absolvierte einen MBA an der HEC Paris und der Chinese University of Hong Kong. Zudem ist er Absolvent des General Management Program der Harvard Business School.
Nach fünf Jahren Beratungstätigkeit wechselte Dr. Pagella zu einem deutschen Automobilzulieferer und führte unter anderem Auslandsgesellschaften in China, England, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den USA. Aktuell ist er Geschäftsführer eines Produktionswerks im Raum Aachen und zusätzlich als Bereichsleiter für das weltweite Geschäft einer Business Unit verantwortlich.
Kleine und mittlere Betriebe seien, so Pagella, das Rückgrat der Deutschen Wirtschaft: „Die kommenden Monate und Jahre stehen im Zeichen der Erholung aus der Rezession, sowie wirtschaftlichem und gesellschaftlichem Wandel. Dieser Wandel fordert bestehende Geschäftsmodelle heraus.“ Das erfordere Engagement, Ideen und Lösungen, um eine hohe Beschäftigungsquote und damit den Wohlstand in unserem Wahlkreis zu erhalten. Ferner habe nicht zuletzt die Corona-Pandemie gezeigt, dass ein flächendeckendes und funktionierendes Gesundheitswesen unabdingbar sei.
Dr. Pagella ist seit mehr als 20 Jahren Mitglied der CDU im Kreisverband Freudenstadt. Er engagiert sich als Reserveoffizier der Bundeswehr und Jugendtrainer der Fußball-F-Junioren des VfR Beihingen.

Ihr Ansprechpartner

TimoKaiser

Timo Kaiser

E-Mail senden

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag