Ebhausen-Ebershardt. 2019 ist das Jahr der Kommunalwahlen - und das der Europaparlamentswahl. Mit Daniel Caspary MdEP hat der Vorsitzende Hans Barucha einen ganz besonderen Gast gewinnen können.

Sowohl der Bürgermeister von Ebhausen Volker Schuler als auch der Ortsvorsteher Jochen Hammann leiten den Neujahrsempfang ein. Während Hammann vor allem den Ortsteil Ebershardt vorstellte, hielt bereits zu Beginn Schuler ein Plädoyer für Europa.

Dieses vertiefte der Hauptredner Daniel Caspary, der Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europaparlament ist. Europa habe man vieles zu verdanken - nicht zuletzt eine unglaublich lange Friedensperiode. Diese allein ist schon eine herausragende Leistung des europäischen Gemeinschaftsprojekts.

Eine Umfrage habe ergeben, dass die Bürger vor allem mehr Europa bei der Außen- und bei der Verteidigungspolitik verlangen. Dies müsse sich ändern, in dem man hier mehr zusammenarbeitet. In einer Welt, in der China und die USA sich stark zeigen, müssen die Europäer zusammen ihre Interessen verteidigen.

Zur Imageaufpolierung empfiehlt Caspary, dass man stärker Personen in der Vordergrund stellen müsse. Es muss klar sein, wer für was steht. Dies motiviere die Menschen mitzumachen.

Im Anschluss konnten die Bürger noch Ihre Fragen stellen. Das Schlusswort hatte Pfarrer Trumpp, der die Anwesenden mit einem Segenswort nach Hause gehen ließ.

Ihr Ansprechpartner

TimoKaiser

Timo Kaiser

E-Mail senden

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag