Landkreis Calw. Klimawandel, Dürreperioden und Helfermangel: das sind nur die bekanntesten Stichworte aus der Bandbreite der aktuellen Herausforderungen für die Landwirtschaft in Deutschland und insbesondere im Südwesten. Die Junge Union möchte am 10.06. um 19:30 Uhr im neuen Format „JU TV“ mit zwei Gesprächspartnern über die Zukunft der Landwirtschaft diskutieren. Juliane Vees (Vizepräsidentin Deutscher LandFrauen e.V./Präsidentin der Landfrauen Württemberg-Hohenzollern) sowie Gerhard Fassnacht (Vorsitzender des Kreisbauernverbandes Freudenstadt) werden von ihren Erfahrungen berichten und über Zukunftsperspektiven sprechen. Das Interview finden Interessierte auf der Facebook-Seite der JU Calw (www.facebook.com/jucalw/). In naher Zukunft wird auch der Haushaltspolitiker Tobias Wald MdL sowie die CDU-Spitzenkandidatin Dr. Susanne Eisenmann zu Gast sein.

JU TV ist ein Online-Interview-Format der JU-Kreisverbände Böblingen, Calw, Freudenstadt, Ludwigsburg, Rastatt und Zollernalb. Seit Ende April haben die Jungunionisten Spitzenpolitiker und Experten wie den Europaabgeordneten Daniel Caspary, die Bundestagsabgeordneten Ronja Kemmer und Steffen Bilger, Bürgermeister Klaus Mack u.v.m. zur aktuellen Krise befragt. Die neue Gesprächsreihe der sechs JU Kreisverbänden, an der jeder mit Internetzugang und Interesse teilnehmen kann, hat guten Anklang gefunden. Alle Sendungen liefen über das soziale Netzwerk „Facebook“.

Ansprechpartner

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag