Grußwort der Stadtverbandsvorsitzenden

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir heißen Sie herzlich Willkommen auf dem Internetauftritt des CDU Stadtverbands Calw.

Hier finden Sie Menschen, die sich entschieden haben, in der CDU mitzumachen. Sie wollen Politik mitgestalten und ihre Kompetenz einbringen. Aktiv an Wahlen teilzunehmen und sich für unsere Stadt und die umliegenden Kommunen einzusetzen ist unser Anliegen.

Der Kontakt zu unserem Abgeordneten ist eine gute Basis für unsere Arbeit. Europa-, Bundes- oder die Landespolitik betreffende Entwicklungen werden uns durch sie nahe gebracht. Gemeinsam mit unseren Abgeordneten und den gewählten Kommunalvertretern sind wir Ansprechpartner für Ihre politischen Anliegen und Themenbereiche.

Wir diskutieren über Sachthemen, suchen nach Lösungen und setzen uns für ein menschliches Miteinander ein. Die Würde des Menschen und der Erhalt unserer Werte ist eines der wichtigen gemeinsamen Ziele unseres Stadtverbandes.

Lernen Sie unseren Stadtverband näher kennen. Kommen Sie mit uns ins Gespräch. Vielleicht haben Sie Interesse an einer Mitgliedschaft? CDU-Mitglieder wissen mehr und entscheiden mit!

Aktuelle Neuigkeiten

CDU steht zur Kriminialpolizei in Calw

Calw/Pforzheim. „Dem Zusammenwachsen der Region Nordschwarzwald erweist Hans-Ulrich Rülke einen Bärendienst.“ Thomas Blenke, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion, kritisiert seinen FDP-Kollegen deutlich.

CDU hakt bei Tunnelbau nach

Calw. Thomas Blenke will sich weiter für den Calwer Tunnel einsetzen. Für den stellvertretenden Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion ist die Kernstadtumfahrung nach wie vor unverzichtbar. Die ständige Verstopfung der Innenstadt stelle für die Menschen eine große Belastung dar.

Thomas Blenke: Land fördert Wohnmobilstellplätze in Hirsau

Calw. Die Stadt Calw bekommt Mittel aus dem Tourismusinfrastrukturprogramm des Landes Baden-Württemberg. Wie der Landtagsabgeordnete Thomas Blenke mitteilt, fließen für die Errichtung von Wohnmobilstellplätzen in Hirsau Landesmittel von knapp 51000 Euro in die Hesse-Stadt. Damit wird das Projekt mit Gesamtkosten von nahezu 102000 Euro zu 50 Prozent bezuschusst.

Funklöcher schneller schließen

Viele Handy-Nutzer haben selbst dort noch mit Funklöchern zu kämpfen, wo bereits ein schnelles Netz vorhanden ist. Der Grund: Die Mobilfunkanbieter stellen ihren Kunden nur ihr eigenes Netz zur Verfügung. Deshalb hat die CDU-Landtagsfraktion den Drei-Punkte-Plan „Funklöcher schnell schließen“ beschlossen.

Blick hinter die Kulissen der großen Politik

Karl-Josef Laumann (CDU) ist als ehemaliger Beauftragter der Bundesregierung für die Pflege der Architekt der sogenannten Pflegestärkungsgesetze. Während eines Besuchs im Haus auf dem Wimberg erläuterte er die Hintergründe des umfangreichen Gesetzgebungsverfahrens.